Die Kanzlei

Anwaltskanzlei Böhner
SGP Rechtsanwälte
Prinzregentenplatz 21
81675 München

T: +49 (89) 2885 285 32
F: +49 (89) 2885 285 11
E: boehner(at)sgp-legal.de

VERÖFFENLICHUNGEN:

Alleinbezugsbindung als Wettbewerbsbeschränkung in Franchiseverträgen

Böhner in DFV Jahrbuch Franchising 2009, Berlin, Seite 258

Asset-sharing in Franchise Networks

Asset-sharing in Franchise Networks: The Obligation to pass on Network Benefits; Böhner in Networks, Legal Issues of Multilateral Co-operations, HArt Publishing, Oxford and Portland, Oregon, 2009 Seite 153

Datenschutz im Intranet von Franchisenetzwerken

Datenschutz im Intranet von Franchisenetzwerken - Böhner in DSRI Tagungsband Herbstakademie 2009, Seite 49; Inside the Cloud - Neue Herausforderungen für des Informationsrecht, Oldenburger Verlag für Wirtschaft, Informatik und Recht, 2009

 

Asset-sharing in Franchisenetzwerken

Asset-sharing in Franchisenetzwerken: Pflicht zur Weitergabe von Einkaufsvorteilen, Böhner in KritV 2006, Seite 227

Ansprüche wegen Vorenthaltung von Einkaufsvorteilen

Untersagungsverfügung des Bundeskartellamtes vom 09.05.2006 - B9-149/04: Zivilrechtliche und kartellrechtliche Ansprüche wegen Vorenthaltung von Einkaufsvorteilen in Franchiseverhältnissen, WRP 2006, 1089

Vom Franchisevertrags- zum Franchisenetzwerkrecht

BB 2004, 119

Die Konkurrenzschutzpflicht des Franchisegebers

Franchising im Wandel - Die Konkurrenzschutzpflicht des Franchisegebers - im Verhältnis zum Franchisenehmer ohne Gebietsschutz, Skaupy Gedächtnisschrift Seite 15

Vorteilsweitergabepflicht des Franchisegebers

BGH-Urteil vom 20.05.2003, AZ.: KZR 19/02, KZR 27/02, KZR 29/02 - Drei Franchisenehmer gegen Apollo Optik: Vorteilsweitergabepflicht des Franchisegebers; Diskriminierung bei Werbeleistungen; Unwirksamkeit außerordentlicher Kündigung - Franchisevertrag und Schadensersatzpflicht hieraus; Verbot und Umgehung des Preisbindungsverbotes, BB 2003, 2254

Anwendbarkeit des § 89 HGB auf Kettenverträge

Zur entsprechenden Anwendung des § 89 HGB auf Kettenverträge zwischen einem Franchisegeber und einem Franchisenehmer (Hertz), BGH NJW-RR 2002 Seite 1554

Apollo Optik II

OLG Düsseldorf, Kein vertragswidriges Handeln des Franchisegebers, wenn dieser von den Lieferanten (des Franchisenehmers) Differenzrabatte fordert oder erhält, WRP 2002 Seite 235

Apollo Optik I - Vertrags- und kartellwidriges Verhalten einer Franchisegeberin

Apollo Optik I: Hanseatisches OLG Bremen, Vertrags- und kartellwidriges Verhalten einer Franchisegeberin durch Vereinbarung mit Lieferanten, Differenzrabatte auf den Franchisenehmern getätigten Umsätze an sie auszuzahlen ("kick-backs"), WRP 2002 Seite 224

Der E-Commerce-Vertrag nach amerikanischem Recht

Böhner in Lejeune, der E-Commerce-Vertrag nach amerikanischem Recht, "Breach of Contract" (Vertragsbruch und Kündigung), Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln, 2001

 

Grundsätze der Prospekthaftung

OLG München Urteil vom 24.04.2001, Grundsätze der Prospekthaftung sind nicht auf Franchise-Angebote übertragbar - Vorvertragliche Aufklärungspflicht des Franchisegebers, BB 2001 Seite 1759

Vorvertragliche Aufklärungspflicht des Franchisegebers

Bestand und Ausmaß der vorvertraglichen Aufklärungspflicht des Franchisegebers - das "Aufina"-Urteil unter der Lupe, BB 2001 Seite 1749

Festpreisbindung eines Franchisenehmers

München, Urteil 08.06.2000 - Festpreisbindung eines Franchisenehmers, WuW/E 2000, 1112

BGH, Urteil vom 02.02.1999 – Umgehung des Preisbindungsverbotes durch Franchisegeber – „Sixt“ und Weitergabepflicht von Einkaufsvorteilen (Werbekostenzuschüssen),
Betriebs-Berater 1999, S. 860; NJW 1999, S. 2671

Spannungsverhältnis zwischen Systembindung und Autonomie

Das Spannungsverhältnis zwischen Systembindung und Autonomie im Franchising
FIW-Schriftenreihe Heft 175, Schwerpunkte des Kartellrechts 1997, Seite 61-89

Werbekostenzuschüsse und sonstige Einkaufsvorteile

Werbekostenzuschüsse und sonstige Einkaufsvorteile in Franchisesystemen
(NJW 1998, S. 109)

Verbot von Preisempfehlungen

Verbot von Preisempfehlungen im Sixt-Franchisesystem nach § 38 Abs. 1 Nr. 11 GWB
(Betriebs-Berater 17.7.97 S. 1427)

Schadensersatzpflicht des Franchisegebers

Schadensersatzpflicht des Franchisegebers aus Verschulden bei Vertragsabschluß
(NJW 1994, 635)

Verletzung der Aufklärungspflicht bei Franchise-Verträgen

OLG München Urt.v.16.9.1993 (NJW 1994, S. 667) - Verletzung der Aufklärungspflicht bei Franchise-Verträgen

Nichtigkeit von Franchise-Verträgen

Nichtigkeit von Franchise-Verträgen wegen arglistiger Täuschung
(Handelsblatt Beilage Franchising, 17.3.1994)

Arbeitnehmereigenschaft oder Selbständigkeit des Franchisenehmers

Arbeitnehmereigenschaft oder Selbständigkeit des Franchisenehmers nach französischem
und italienischem Recht
(3. Franchise-Rechtsforum, 17.3.1992)

Schriftform und Widerrufsrecht bei Franchiseverträgen

Schriftform und Widerrufsrecht bei Franchiseverträgen nach dem Verbraucherkreditgesetz
(NJW 1992, S. 3135)

Rechtspolitische Ziele zum Franchisenehmerschutz

Rechtspolitische Ziele des Gesetzgebers zum Franchisenehmerschutz (Franchise-Jahrbuch 1992 des Deutschen Franchise-Verbandes)

Vertragswerke mit Kernregelungen

Kurze, klare Vertragswerke mit Kernregelungen erzeugen Vertrauen, Fehler, die bei Franchiseverträgen vermieden werden sollten
(Handelsblatt Franchising Sonderbeilage 23.4.1991)

Unzulässige Konditionenbindung im Franchisevertrag

Franchising, Unzulässige Konditionenbindung im Franchisevertrag, § 15 GWB (LG München I, NJW 1985, S. 1906)

Recht zur außerordentlichen Kündigung des McDonald's Franchisevertrages

Franchising, Recht zur außerordentlichen Kündigung des McDonald's Franchisevertrages Besprechung des BGH-Urteils vom 2.10.1984, NJW 1985, S. 2811)